Wochenbettbetreuung/ Nachsorge

Nach der Entlassung aus der Klinik und nach einer ambulanten Geburt haben Sie Anspruch auf die Wochenbettbetreuung durch eine Hebamme. In den ersten Tagen kommt die Hebamme täglich bei Ihnen vorbei. Bei diesen Hausbesuchen werden die Heilungsvorgänge nach einer Geburt beurteilt, wir besprechen das Stillen, der Nabelschnurrest des Kindes wird begutachtet, Gewichtskontrollen des Kindes werden durchgeführt und das erste Mal gemeinsam gebadet. Bis zum Ende des Wochenbettes bzw. bis in die 8. Lebenswoche des Kindes sind Hebammen zuverlässige Ansprechpartnerinnen für die Neueltern und nehmen sich Zeit für alle großen und kleinen Anliegen die das Leben mit einem Neugeborenen mit sich bringen. Bei Stillschwierigkeiten sind Hausbesuche auch nach der 8. Lebenswoche möglich.

Mein Einzugsgebiet


(C) 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken